Bewertung von Einstreumaterialien für Liegeboxen in der Milchviehhaltung

Florian Mader, Alexander J. Schmithausen, Manfred Trimborn, Sebastian Hoppe, Wolfgang Büscher

Abstract


In modernen Milchviehhaltungssystemen sind die Liegeboxen der Tiere meist mit organischen Materialien eingestreut, was sich positiv auf das Liegeverhalten der Kühe und die Hygiene in den Liegeboxen auswirken soll. Zielsetzung der durchgeführten Untersuchung war es, unterschiedliche organische Einstreumaterialien im Liegeboxenbereich auf ihre ökonomischen und klimarelevanten Eigenschaften zu testen. Die verwendeten Einstreumaterialien zeigten große Unterschiede hinsichtlich der Akzeptanz durch die Tiere sowie bezüglich des Arbeits- und Kostenaufwands. Außerdem wurden die aus der Einstreu entweichenden klimarelevanten Gase und das Emissionspotenzial untersucht. Die Emissionen aus den eingestreuten Flächen sind gering, verglichen mit weiteren Emissionsquellen im Stall (CH4 aus der Verdauung und Flüssigmistlagerung) oder den Emissionen (N2O) bei und nach der Ausbringung von Flüssigmist auf dem Feld. Die gemessenen Emissionen aus den verwendeten Einstreumaterialien sind auch dann noch vernachlässigbar gering, wenn die gesamten Liegeboxen eines Stalls mit den verwendeten organischen Materialien eingestreut würden.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2017.3174

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum