Arbeitswirtschaftliche Untersuchungen von Mähbooteinsätzen in Stillgewässern

Albert Stoll, Holger Bayer

Abstract



Die Mahd von Unterwasserpflanzen ist eine Gewässerunterhaltungsmaßnahme und ein Teilbereich der mechanischen Landschaftspflege. Stehende Gewässer werden im Wesentlichen aus Gründen der Freizeitnutzung, des Naturschutzes, der Fischerei und der Erhaltung der Schiffbarkeit gemäht und entkrautet. Hochspezialisierte Fahrzeuge kommen für diese Aufgabe zum Einsatz. Der weiteren Nutzung des Mähgutes wird eine wachsende Bedeutung zugesprochen. Zur Abschätzung der Arbeitsverfahrenskosten stehen nur wenige Daten zur Verfügung. Diese Arbeit soll erste Kennwerte zu Arbeitszeiten, Fahrgeschwindigkeiten und Flächenleistungen für verschiedene Mähverfahren liefern.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2017.3162

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum