Mittel gegen Schaumbildung bei der Zuckerrübenvergärung in Biogasanlagen

Lucie Moeller, Andreas Zehnsdorf

Abstract


Bei der Vergärung von Zuckerrüben kommt es häufig zu beständiger Schaumbildung. Dies ist ein hohes Risiko für Biogasanlagen, weil Gasleitungen verstopfen können. Aus diesem Grund wurde in Schaumtests untersucht, welche Maßnahmen zur Minderung der Schaumentwicklung führen. Im Ergebnis wurde festgestellt, dass allgemein verfügbare Düngemittel wie Harnstoff, Ammoniumnitrat und Kalkstickstoff eine schaumminimierende Wirkung aufweisen. Batch-Gärtests zeigten allerdings eine Hemmung der Biogasbildung bei höheren Konzentrationen dieser Stoffe, sodass bei ihrer Dosierung große Vorsicht geboten ist. Kalkstickstoff erwies sich als völlig ungeeignet, weil dieser Stoff bereits bei niedriger Konzentration die Biogasbildung inhibierte und bei höheren Konzentrationen zum kompletten Stillstand des Gärprozesses führte.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2017.3149

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum