Energetische Bewertung von landwirtschaftlichen Biogasanlagen mithilfe des mittleren Brennstoffausnutzungsgrades

Elmar Fischer, Jan Postel, Florian Ehrendreich, Michael Nelles

Abstract


Biogasanlagen stellen Kraftwerksprozesse dar, die mit energietechnischen Methoden bilanzierbar sind. Dazu werden standardmäßig erfasste Betriebsdaten von Biogasanlagen sowie der Brennwert der Substrate benötigt, um den Brennstoffausnutzungsgrad zu berechnen. Die vier untersuchten landwirtschaftlichen Biogasanlagen zeigen einen mittleren Brennstoffausnutzungsgrad von bis zu 40,5 %. Durch Korrektur des Energiepotenzials auf den anaerob nutzbaren Anteil können Anlagen mit schlecht abbaubaren Substraten mit Anlagen, die leicht abbaubare Substrate vergären, verglichen werden. Vorrangig ist der Ansatz zur regelmäßigen Betriebskontrolle, der Identifikation von Verlusten und der Bewertung von Umbaumaßnahmen geeignet.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2016.3132

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum