Digitale Landwirtschaft – oder warum Landwirtschaft 4.0 auch nur kleine Brötchen backt

Cornelia Weltzien

Abstract


Beim Schlendern über einschlägige Messen oder bei der Lektüre entsprechender Zeitschriften kann man sich des Eindrucks kaum erwehren, dass die Landtechnik schon vollständig digitalisiert ist – aber was steckt wirklich hinter Schlagworten wie „Digital Cropping“ und „Smart Farming“. Wo und wie haben diese Technologien bereits Einzug gehalten und warum andernorts eben nicht?

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2016.3123

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum