Grundlagenuntersuchungen von Einflussparametern auf die Qualität der Vertikalverteilung von Sprühgeräten

Jens Karl Wegener, Dieter von Hörsten, Tanja Pelzer, Hans Jürgen Osteroth

Abstract


Die optimale Einstellung von Sprühgeräten in der Praxis erfordert Kenntnisse über das Zusammenspiel einer ganzen Reihe unterschiedlicher Parameter, welche den Applikationserfolg beeinflussen. In der vorliegenden Grundlagenuntersuchung wurden die technischen Parameter Druck, Zielflächenabstand, Düse-zu-Düse-Abstand, Düsenbauart sowie Applikation mit und ohne Luftunterstützung auf ihre Auswirkung auf die Vertikalverteilung untersucht. Dazu wurde ein multifaktorielles Messprogramm an einem Vertikalverteilungsprüfstand durchgeführt, in dem alle fünf Parameter variiert werden konnten. Die am Prüfstand erzielten Verteilungen wurden mithilfe des Variationskoeffizienten beurteilt. Anschließend wurde analysiert, inwiefern die Variation eines einzelnen Parameters die Verteilung beeinflusst. Die Ergebnisse zeigen, dass alle betrachteten Parameter einen Einfluss auf die Vertikalverteilung haben, der allerdings unterschiedlich stark ausgeprägt ist. Die z. T. hohe Standardabweichung in den Messergebnissen lässt vermuten, dass sich die betrachteten Parameter zudem gegenseitig beeinflussen. Diese Einflüsse wurden in der vorliegenden Arbeit allerdings nicht quantifiziert. Das Ergebnis der qualitativen Analyse ist, dass der Düsentyp den größten Einfluss hat, und auch der Abstand zur Zielfläche sowie der Abstand von Düse zu Düse die Verteilung noch wesentlich beeinflussen, während der Spritzdruck sowie die Luftunterstützung bei der Applikation einen geringeren Einfluss aufweisen. Letzteres ist vermutlich auf den bei den Messungen verwendeten Gebläsetyp (Querströmer) zurückzuführen.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2016.3116

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum