Zielflächenorientierte, präzise Echtzeit-Fungizidapplikation in Getreide

Karl-Heinz Dammer, André Hamdorf, Anton Ustyuzhanin, Michael Schirrmann, Peer Leithold, Hermann Leithold, Thomas Volk, Maria Tackenberg

Abstract


Im Rahmen eines Verbundprojektes wurden Echtzeit-Applikationstechnologien mit berührungslosen Sensoren für präzise Fungizid-Spritzungen in Getreide entwickelt. Das Entscheidungshilfe-System proPlant expert.classic bzw. die Internetversion proPlant expert.com (proPlant GmbH) empfiehlt geeignete Fungizide und Dosierungen für ein bestimmtes Infektionsszenario der acht wichtigsten Blatt- und Ährenkrankheiten von Winterweizen. Das Precision-Farming-Modul „Fungizid“, welches auf dem Terminal in der Traktorenkabine läuft, steuert das präzise Spritzverfahren. Das Modul bestimmt die lokale Zielapplikationsmenge während des Spritzens durch Nutzung des lokalen Ultraschallsensorwerts als Eingabeparameter.
In den Jahren 2013 und 2014 wurden Feldversuche in Winterweizen durchgeführt, um die Beziehung zwischen den Sensorwerten (Ultraschall- und Kamerasensor) und den Pflanzenparametern Pflanzenoberfläche (Leaf Area Index, LAI) sowie Biomasse zu analysieren. Diese sind für einen örtlich angepassten variablen Fungizideinsatz zur Bemessung der Spritzmenge wichtig. Die Messungen wurden mehrmals während der Vegetationsperiode an visuell ausgewählten Stichprobenpunkten entsprechend der unterschiedlichen Bestandsdichte durchgeführt. Nach Änderungen an der Sensortechnik konnten für 2014 signifikante lineare Regressionsmodelle zur Beschreibung der Beziehung zwischen den Sensorwerten und den zwei Pflanzenparametern LAI sowie Biomasse gefunden werden.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2015.2657

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum