Webbasierte Schwachstellenanalyse an landwirtschaftlichen Biogasanlagen

Mathias Effenberger, Andreas Buschmann, Josef Schober, Djordje Djatkov

Abstract


Eine suboptimale Dimensionierung oder ein ineffizienter Betrieb landwirtschaftlicher Biogasanlagen haben negative Umweltwirkungen und eine mangelhafte Wirtschaftlichkeit zur Folge. Wir stellen hier eine Bewertungsmethode vor, mit der eine betriebsindividuelle Schwachstellenanalyse und eine vergleichende Bewertung von Biogasanlagen möglich werden. Die Methode kombiniert Elemente aus Fuzzy-Sets und Expertensystemen, um Biogasanlagen hinsichtlich verschiedener Kriterien zu bewerten. Die Bewertungsergebnisse für einzelne Anlagen und die Rangfolge in einem Anlagenvergleich sind hierbei unabhängig von der jeweiligen Stichprobe, da die einzelnen Kriterien auf Basis des Standes von Wissenschaft und Technik bewertet werden. Um den Bewertungsalgorithmus einem breiteren Nutzerkreis verfügbar zu machen, wurde die Web-Anwendung „Biogas Doc“ entwickelt, mit welcher die erforderlichen Informationen zur Anlagenkonfiguration sowie die Daten zum Betriebsergebnis der Biogasanlage strukturiert erfasst und dargestellt werden können. Mit der Anwendung kann der Nutzer prinzipiell auch die Auswirkungen von Repowering-Maßnahmen oder Änderungen bei den Einsatzstoffen auf wichtige Leistungskennwerte der Biogasanlage simulieren und damit zuverlässiger planen.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2014.177

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum