Verluste an Methanbildungspotenzial von Zuckerrübenmus in offenen Erdbecken

Friedrich Weißbach, Klaus Parr, Uwe Reinsdorf, Christina Warnke-Gurgel, Bernd Losand

Abstract


In der vorliegenden Studie wurden die Verluste an Methanbildungspotenzial untersucht, die bei der Lagunenlagerung von Zuckerrübenbrei entstehen. Dazu wurde eine Methode entwickelt, die eine Quantifizierung dieser Verluste ohne Massenbilanz ermöglicht. Als Substrat für die Biogasgewinnung werden Zuckerrüben zu einer breiigen Masse aufbereitet und in mit Folie ausgekleideten offenen Erdbecken (Lagunen) gelagert. Im Inneren der Masse kommt es durch anaerobe Bedingungen und Milchsäuregärung zur Konservierung der organischen Trockensubstanz (oTS). An der Oberfläche, die dem Luftzutritt ausgesetzt ist, entstehen zusätzliche Verluste durch aeroben Stoffabbau und Verdunstung flüchtiger Stoffe.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2013.206

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum