agriXchange – eine europaweite Analyse des Datenaustausches in der Landwirtschaft

Otto Schmid, Judith Hecht, Henri Holster, Martin Holpp, Daniel Martini

Abstract


Der Artikel fasst die Resultate einer Untersuchung zum aktuellen Stand des Austausches und der Integration von Daten in der Landwirtschaft zusammen, welche im Rahmen des EU-Projektes agriXchange durchgeführt wurde. Die Untersuchung erfolgte mittels Expertenbefragung (quantitativ und qualitativ) in verschiedenen EU-Mitgliedsländern und der Schweiz. In jedem Land wurden separate Länderberichte verfasst und analysiert. Ein besonderer Fokus lag auf der Datenintegration auf verschiedenen Ebenen, wie auch zwischen verschiedenen Unternehmungen. Die Ergebnisse der Studien zeigen die Wichtigkeit aber auch die Engpässe im Datenaustausch und weisen große Unterschiede zwischen den Ländern bezüglich der Datenintegration und Standardisierung auf. Notwendig wären bessere Rahmenbedingungen sowie verbesserte Austauschsysteme zwischen den verschiedenen Akteuren im landwirtschaftlichen Sektor.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2013.198

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum