Einsatz von Thermoplasten zur Steigerung der Effizienz bei der thermischen Unkrautregulierung

Björn Bohne, Oliver Hensel

Abstract


Um den Ertrag einer Kulturpflanze zu steigern, ist es unerlässlich den Konkurrenzdruck durch Unkräuter zu minimieren. Die Wirkung der verbreiteten Abflammtechnik beruht auf dem Eintrag von Wärmeenergie, die bei der Pflanze nach kurzer Zeit zum Zelltod führt. Problematisch ist hierbei, dass praxisgerechte Hilfsmittel, um das Gerät präzise einzustellen, nahezu vollständig fehlen. Bei den nachfolgend beschriebenen Feldversuchen wird die Reduktion der Zahl der Unkrautpflanzen mit der Formänderung eines Indikatormaterials in Beziehung gesetzt. Die Ergebnisse belegen, dass eine solche Methode als Entscheidungshilfe zur Optimierung der Einstellung eines Abflammgerätes eingesetzt werden kann.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2012.325

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum