Optimierung einer Mäher-Aufbereiterwelle durch einen elektrischen Antrieb

Florian Kogler, Johannes Heissenberger, Manfred Schrödl, Markus Hofinger, Jürgen Karner, Heinrich Prankl, Gerald Kalteis, Ernst Prand-Stritzko

Abstract


Die optimale Leistungsanpassung von landwirtschaftlichen Bearbeitungsvorgängen und die damit verbundene Steigerung der Effizienz stellen immer höhere Anforderungen an Antriebe auf Landmaschinen. So eröffnet auch die Anpassung der Drehzahl eines Mähaufbereiters neue Möglichkeiten der Prozessoptimierung. Aufgrund ihrer vorteilhaften Eigenschaften bieten Elektromotoren eine gute Voraussetzung für drehzahlvariable Antriebe. Der folgende Beitrag beschreibt die Entwicklung eines integrierten Rohrantriebes.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2012.583

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum