Mehrphasige Transportverfahren in der Silomaisernte

Katja Heitkämper, Andrea Wagner, Matthias Schick

Abstract


Der zunehmende Anbau von Silomais stellt Lohnunternehmer vor die logistische Herausforderung, die Ernte auch bei steigenden Transportentfernungen effizient durchzuführen. Mehrphasige Transportverfahren trennen den Feld- vom Straßentransport. Verschiedene Verfahrensalternativen wurden im Projekt „Biomasselogistik“ im Rahmen des Arbeitsprogramms Kalkulationsunterlagen des Kuratoriums für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL) von der Forschungsanstalt Agroscope Reckenholz-Tänikon (ART) arbeitswirtschaftlich analysiert. Ergebnisse belegen für die im Modell angenommenen Rahmenbedingungen eine höhere Verfahrensleistung mehrphasiger Transportverfahren im Vergleich zum Parallelverfahren.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2012.334

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum