Bodenschutz beim Pflügen: Wie hoch ist die Radlast am Furchenrad?

Joachim Brunotte, Klaus Nolting, Norbert Fröba, Berthold Ortmeier

Abstract


Das Fahren in der Furche steht nicht erst seit dem durch Gesetze und Vorschriften geschärften Bewusstsein für den Bodenschutz im Verdacht, dauerhafte Schäden in Krumenbasis und Unterboden hervorzurufen. Einerseits versucht die Industrie mit Entwicklungen wie dem „Onland-Pflügen“ Alternativen anzubieten, andererseits belegen wissenschaftliche Langzeitstudien, dass sich die verdichtete Zone im Bereich der Pflugsohle deutscher Äckern in den letzten 50 Jahren nicht vergrößert, sondern zurückentwickelt hat. Welche Belastungen treten also tatsächlich unter den Rädern eines Traktors in der Pflugfurche auf? Die Ergebnisse der hier dargestellten Untersuchungen geben darauf eine überraschende Antwort.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2012.307

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum