Intelligentes Lenken

Christoph Dillmann, Bernd Johanning, Michael Kreyenhagen, Jens Meyer

Abstract


Bei modernen mehrachsigen Starrdeichselanhängern mit großvolumigen Rädern ist eine Lenkung von mindestens einer Achse unumgänglich. Hydraulische Zwangslenkungen und Nachlauflenkungen haben große systembedingte Nachteile und sind in ihrer Funktionalität begrenzt. Vor diesem Hintergrund wurde eine elektrohydraulische Allradlenkung entwickelt, bei der alle Achsen unabhängig voneinander gelenkt werden können. Die daraus resultierenden möglichen Lenkstrategien wie die „In-Spur-Fahrt“ oder der „Hundegang“ ermöglichen eine auf den Anwendungsfall abgestimmte Lenkungsart und dadurch eine Verbesserung der Rangierbarkeit, Boden- und Pflanzenschonung sowie eine geringere Reifenabnutzung.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2012.306

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum