Ultra-Breitband RADAR-Sensor zur nicht destruktiven Analyse von Speicherwurzeln

Christian Peveling-Oberhag, Peter Schulze Lammers

Abstract


Sensorsysteme können bei der Phänotypisierung zur Objektivierung der Bewertung von Pflanzenparametern und auch zur Reduzierung von Arbeitsaufwand und Kosten beitragen. Während für oberirdische Pflanzenteile eine große Bandbreite an nicht destruktiven Sensoren vorhanden ist, sind nicht destruktive Sensoren für unterirdische Pflanzenteile nur eingeschränkt verfügbar und meist kostenintensiv. Der hier vorgestellte Sensor auf Basis von Ultra-Breitband (UWB) RADAR ist für Hochdurchsatzverfahren der Phänotypisierung, eine kostengünstige und gleichzeitig effektive Möglichkeit der nicht destruktiven Analyse von Wurzelfrüchten.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2012.278

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum