Normung - ein Weg zum besseren Schutz des Anwenders von Pflanzenschutzmitteln

Torsten Hinz, Zander Florian, Hans-Jürgen Osteroth

Abstract


Der Umgang mit Pflanzenschutzmitteln kann mit Risiken für Mensch und Umwelt verbunden sein. Deshalb müssen alle möglichen Risiken durch technische Hilfsmittel auf ein akzeptables Maß gemindert werden oder es muss mithilfe von Schutzmaßnahmen für sichere Arbeitsbedingungen gesorgt werden. Hierfür stehen persönliche Schutzausrüstungen (PSA) oder maschinengebundene Fahrerkabinen zur Verfügung. Die Festlegung von Klassen und Definitionen von Schutzkategorien ist eine klassische Aufgabe der Normung. Seit November 2009 ist die EN 15695 in Kraft, mit der vier Kategorien von Fahrerkabinen und entsprechende Prüfmethoden festgelegt werden.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2012.594

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum