Voraussetzungen zur Effizienzbewertung von Antrieben mobiler Maschinen

Thomas Fleczoreck, Hans-Heinrich Harms, Thorsten Lang

Abstract


Die Effizienz von mobilen Maschinen bekommt aufgrund von stetig steigenden Kraftstoffpreisen und die zu erwartenden Folgen durch CO2-Emissionen eine immer größere Bedeutung. Dieser Trend spiegelt sich im Entwicklungsprozess von Antriebssystemen durch eine steigende Gewichtung der Effizienz als Bewertungskriterium wider und erfordert für aussagekräftige Bewertungen detaillierte Effizienzanalysen. Die wesentlichen Voraussetzungen der Effizienzbewertung von Antrieben mobiler Maschinen sind die Kenntnis der Antriebssystemeigenschaften einerseits und der Einsatzprofile der Maschine andererseits. In diesem Artikel werden diese Aspekte im Allgemeinen und am Beispiel von zwei Arbeitshydrauliksystemen eines Mähdreschers näher beleuchtet.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2011.435

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum