Ammoniakemissionsfaktoren im landwirtschaftlichen Emissionsinventar — Teil 2: Geflügel und Mastschweine

Brigitte Eurich-Menden, Helmut Döhler, Herman Van den Weghe

Abstract


Die jährliche Emissionsberichterstattung für Ammoniak der deutschen Landwirtschaft ist ein wichtiger Bestandteil internationaler Vereinbarungen und wird vom Institut für Agrarrelevante Klimaforschung des Johann Heinrich von Thünen-Instituts (vTI), Braunschweig, in enger Zusammenarbeit mit dem Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL), Darmstadt, erstellt. Wichtige Voraussetzung für die Erstellung dieser Inventare ist die Kenntnis über die Anzahl der Quellen und die emittierten Mengen. Im Bereich der Tierhaltung sind hierzu die Angaben über die Tierzahlen und die Emissionsmengen pro Tierplatz notwendig, die u. a. aus Stallanlagen freigesetzt werden. In diesem Beitrag werden die aktualisierten Emissionsfaktoren und Minderungspotenziale für die Bereiche Gefl ügel und Mastschweine vorgestellt.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2011.354

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum