Übersicht: Passive RFID-Technik in der Landwirtschaft

Ulrich Steinmeier, Maik Hampicke, Harald Pötter, Dieter von Hoersten

Abstract


Die RFID-Technik (Radio Frequency Identification) hilft in verschiedenen modernen industriellen Anwendungen, exakte Informationen bezogen auf ein bestimmtes Objekt an einem exakt bestimmten Ort zur Verfügung zu stellen. Auch in der Landwirtschaft hat sich die RFID-Technik bereits bewährt und ist weit verbreitet. Im Folgenden soll gezeigt werden, dass sich durch stetige Weiterentwicklung — z. B. Miniaturisierung, höherer Funktionalität und Reduktion der Herstellungskosten der RFID-Systeme — neue Einsatzfelder in der Landwirtschaft eröffnen lassen.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2010.492

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum