Effiziente Landtechnik für eine nachhaltige Biomasseproduktion

Kirsten Wulfmeier, Tina Dettmer, Hans-Heinrich Harms

Abstract


Die Biomassestrom-Nachhaltigkeitsverordnung fordert die nachhaltige Produktion von flüssigen Bioenergieträgern. Entsprechende Bewertungssysteme berücksichtigen bisher zwar ökologische, soziale und ökonomische Faktoren. Sie lassen jedoch den Einfluss landtechnischer Arbeitsprozesse auf die Nachhaltigkeit des Anbaus und der Ernte von Biomasse nicht klar erkennen. Der Einsatz von Landtechnik hat jedoch Emissionen und Ressourcenverbrauch zur Folge und bietet Optimierungspotenzial. Wenn die Prozesseffizienz steigt, hat dies Effekte auf die Nachhaltigkeit sowohl der Landmaschine als auch der Biomasseproduktion. Damit diese Effekte sichtbar werden, müssen die Arbeitsprozesse bei der Nachhaltigkeitsbewertung gesondert berücksichtigt werden.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2010.605

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum