Akustische Resonanzanalyse zur Bestimmung der Qualität von Obst und Gemüse

Julia Foerster, Martin Geyer, Oliver Schlüter, Peter Fey, Michael Kiefer

Abstract


In dem vorliegenden Beitrag wird das Verfahren der akustischen Resonanzanalyse vorgestellt, eine Methode, die erfolgreich in verschiedenen Industriebereichen zur Qualitätskontrolle im laufenden Fertigungsprozess eingesetzt wird. Inwiefern eine Übertragbarkeit der Methode auf die Charakterisierung der inneren Beschaffenheit pflanzlicher Produkte möglich ist, wird zurzeit in Zusammenarbeit zwischen dem Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e.V. (ATB) und der Akustik Firma RTE, Karlsruhe, überprüft.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2010.601

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum