Trends bei der Stallklimatechnik

Gerd Franke

Abstract


Aufgrund einer besseren Preisentwicklung für verschiedene landwirtschaftliche Produkte werden zurzeit wieder erhebliche Investitionen in Stallneu- und Stallumbauten getätigt. Im Bereich der Schweinehaltung werden die Lüftungssysteme im Detail verbessert oder mit Anlagenteilen zur Energieeinsparung ergänzt. Dabei spielt die Feinabstimmung in der Mess- und Regeltechnik eine große Rolle. Der weitaus größte Teil der Schweinehaltung wird auch zukünftig in geschlossenen Ställen erfolgen, so dass eine weitere Koppelung der verschiedenen Parameter wie Fütterung und Stallklima für ein optimales Management unabdingbar ist. In der Geflügelhaltung zeichnet sich ein ähnlicher Trend wie in der Schweinehaltung ab. In der Rindviehhaltung haben sich die in den letzten Jahren durchgeführten baulichen und lüftungstechnischen Maßnahmen bewährt, so dass nur Verbesserungen im Detail zu erwarten sind.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2008.871

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum