Dezentrale Biogaserzeugung auf Kuba - ein Situationsbericht

Felix Hanke, Heide Hoffmann

Abstract


Die Biogaserzeugung aus Biomasse hat in den letzten Jahren in hoch industrialisierten Ländern beachtliche Wachstumsraten erreicht. Anders in Entwicklungsländern wie Kuba, wo die Energieversorgung vor allem auf fossilen Energieträgern basiert. Die Biogastechnologie, obwohl keine Innovation auf Kuba, genießt in den letzten Jahren eine steigende Aufmerksamkeit und besitzt ein großes Potenzial. Organische Reststoffe fallen vor allem in der Schweinehaltung, der Lebensmittelindustrie und bei organischen Hausabfällen an. Bisher dominieren kleinräumige Anlagen, es existieren jedoch auch einige Großprojekte mit ausländischer Kooperation. Ein „reales nationales Szenario" für die adäquate Nutzung des Biogaspotenzials befindet sich in der Entwicklung.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2008.844

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum