Bewertungsmethode der Biomasse-Erntelogistik

Martin Strobl

Abstract


Die Biomasse-Erntelogistik gewinnt aufgrund der größer werdenden Umschlagsmengen - beispielsweise für wachsende Milchviehbestände oder Biogasanlagen - an Bedeutung. Ziel und Aufgabe der Ökonomie sind dabei neben der Durchführung der Abrechnung einer Erntemaßnahme vor allem auch das Aufzeigen von Optimierungspotenzialen durch die Schaffung von Transparenz sowie die Sicherstellung der maßnahmenübergreifenden vertikalen und horizontalen Vergleichbarkeit. Der vorliegende Beitrag zeigt exemplarisch die Methode, beginnend bei der auswertungsorientierten Datenerfassung bis hin zu ausgewählten vergleichbaren Kennzahlen.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2008.843

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum