Modellbasierte Steuerung beim Überladen landwirtschaftlicher Güter

Georg Happich, Hans-Heinrich Harms

Abstract


Bei großen Erntemaschinen steht neben der maximalen Auslastung der Maschine die Minimierung der Verluste bei Überladeprozessen im Vordergrund. Assistenzsysteme zur Überladung können für - gerade ungeübte - Bediener eine starke Arbeitserleichterung darstellen. Im Zusammenhang mit einer automatisierten Überladeassistenz erweist sich die rechnergestützte visuelle Überwachung des Beladungszustandes aufgrund der zum Teil widrigen landwirtschaftlichen Randbedingungen als schwierig, daher kann eine modellbasierte Beladungs- und Überladestrategie eine wichtige Schlüsselrolle einnehmen. In diesem Beitrag wird das von der Deutschen Forschungsgesellschaft geförderte Projekt „Modellbasierte Beladung landwirtschaftlicher Anhänger" vorgestellt.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2008.821

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum