Staub- und Partikelabscheidung bei Tierhaltungsanlagen

Jochen Hahne, Wilfried Asendorf

Abstract


Verfahren zur Verringerung von Staubemissionen aus Tierhaltungsanlagen werden an Bedeutung gewinnen. Dies gilt vor allem für die Geflügelhaltung, aber auch für große Schweinebestände. Bei der Nassentstaubung mit Abluftwäschern treten immer wieder verfahrenstechnische Probleme (Ablagerungen, Verdichtungen) auf. In diesem Beitrag wird ein Filter zur Trockenentstaubung beschrieben, der bei geringen Druckverlusten im Mittel eine Gesamtstaubabscheidung von 83 % ermöglicht. Auch Feinstaub (PM10) kann um mindestens 70 % reduziert werden.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2008.791

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 

ISSN 0023-8082 | Impressum