Sensorentwicklung zur Objektivierung der Silage-Qualitätseinstufung

Jessica Henseler, Andrea Wagner, Peter Boeker, Torsten Haas, Wolfgang Büscher

Abstract


Die Silagequalität beeinflusst nicht nur die Leistung und den Gesundheitszustand von Rindern, sondern unterliegt seit dem 1. Januar 2006 auch der europäischen Futtermittelhygieneverordnung im Sinne des Verbraucherschutzes. Zur Qualitätsbewertung von Silage soll ein Chemosensor auf seine Eignung untersucht werden. Erste Messreihen wurden im Labor am Institut für Landtechnik der Universität Bonn durchgeführt.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2007.1024

 

ISSN 0023-8082 | Impressum