Einsatz eines Kombinationssensors zur Kartierung des Bodenwiderstandes und Bodenwassergehaltes

Peter Schulze Lammers, Yurui Sun, Daokun Ma

Abstract


Penetrometer sind einfach zu handhabende Messgeräte für die Messung des Bodenwiderstandes. Als Vertikalpenetrometer werden sie benutzt, um ein Verdichtungsprofil über der Tiefe darzustellen, als Horizontalpenetrometer, um die flächenmäßige Verteilung von Bodenverdichtungen zu erfassen. Wenn von dem Bodenwiderstand, der als Kraft gemessen wird, auf Verdichtungen geschlossen werden soll, ist jedoch eine starke nicht lineare Abhängigkeit von dem Bodenwassergehalt zu berücksichtigen.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2007.1004

 

ISSN 0023-8082 | Impressum