Fahrkomfort bei Traktoren - Zusammenhänge zwischen subjektiven Fahreindrücken und objektiven Messungen

Jürgen Haberland, Christian Brinkmann, Stefan Böttinger

Abstract


Ganzkörperschwingungen von Traktorfahrern haben einen wesentlichen Einfluss auf die Wahrnehmung von Fahrkomfort. Während Messungen von Beschleunigungswerten objektive Größen zur Beschreibung der Schwingungsintensität darstellen, kann Fahrkomfort anderseits auch durch den Fahrer selber zum Beispiel mit Fragebögen subjektiv beschrieben werden [1]. Vier verschiedene Arten von Experimenten wurden mit einem Traktor und einer Testfahrergruppe von sieben Personen durchgeführt, um Zusammenhänge zwischen objektiven Messungen und subjektiver Wahrnehmung von Fahrkomfort zu untersuchen.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2007.1001

 

ISSN 0023-8082 | Impressum