Dieseleffizienz in der Landwirtschaft

Stephan Denker, Ludwig Volk

Abstract


Der Dieselverbrauch in der Landwirtschaft ist in den letzten 15 Jahren annähernd stabil geblieben. Verdoppelte Dieselkosten, zunehmender Wettbewerbsdruck und der Ausstoß klimarelevanter Gase erfordern den konsequenten Einsatz neuer Technologien, um die Dieseleffizienz in der Landwirtschaft zu erhöhen. Mit einer Modellrechnung anhand von Faustzahlen lässt sich der Gesamtverbrauch einzelner Arbeitsgänge abschätzen und es lassen sich Effizienzstrategien bewerten. Technischer Fortschritt und mehr Wissen und Können eröffnen Verbesserungen. Noch nicht genutztes Potenzial zur Steigerung der Dieseleffizienz in der Landwirtschaft dürfte zunehmend erschlossen werden.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2007.987

 

ISSN 0023-8082 | Impressum