Mähdrescher - Stand der Technik

Peter Wacker, Stefan Böttinger

Abstract


Eine sichere Ernährung der schnell wachsenden Weltbevölkerung erfordert weitere Anstrengungen, um trotz begrenzter Flächen die erforderlichen steigenden Mengen an Nahrungsmitteln zu erzeugen, zu ernten, aufzubereiten und an die Bevölkerung zu verteilen. Wegen der begrenzten Zeitspanne ist eine schlagkräftige, verlustarme Ernte besonders wichtig. Aus diesem Grund werden die Mähdrescher von den Herstellern weiterentwickelt und optimiert. Über die Fortschritte bei der Trenn- und Dreschtechnik, bei den Schneidwerken, Antrieben und Fahrwerken sowie bei Bedienung und Automatisierung wird nachfolgend berichtet.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2007.985

 

ISSN 0023-8082 | Impressum