Messung des Verschäumungsverhaltens von Mobilhydraulikölen

Julia Leichnitz, Hans-Heinrich Harms

Abstract


Hydraulische Antriebe in mobilen Arbeitsmaschinen sind auf eine gute Ölqualität angewiesen. Der Komponente Hydrauliköl wird daher seit Jahren eine zunehmende Bedeutung zuteil. Unter anderem wird der Einfluss von freier Luft im Öl auf die Betriebseigenschaften der Hydrauliköle als wichtig eingestuft. Im vorliegenden Beitrag wird auf eine neue Messmethodik eingegangen, die die Neigung eines Öls zur Schaumbildung charakterisiert. Die vorgestellte Messmethodik ist speziell auf den Anwendungsfall eines Öls in mobilhydraulischen Systemen abgestimmt und bietet gegenüber herkömmlichen Methoden erweiterte Möglichkeiten zur Ölbewertung.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2007.939

 

ISSN 0023-8082 | Impressum