Kornabstandsverteilungen aus Drillmaschinendosierungen bei schwankender Säwellendrehzahl - Berechnung und Simulation

Justus Dreyer

Abstract


Drillmaschinen weisen üblicherweise Volumendosierungen auf. Diese erzeugen im Optimalfall einparametrisch exponentialverteilte Kornabstandsfolgen mit einem Variationskoeffizient (VK) von 100%. Durch Schwankungen in der Antriebsdrehzahl der Dosierung wird diese Verteilung gestört. Über eine Formel lässt sich für niedrigfrequente Drehzahlschwankungen aus dem Drehzahlverlauf die Veränderung des VK auf einfache Weise näherungsweise bestimmen. Mit Hilfe einer statistischen Simulation ist es möglich, für beliebige Drehzahlverläufe sowohl die Auswirkung auf den VK als auch auf die Verteilung zu ermitteln.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2006.2051

 

ISSN 0023-8082 | Impressum