Trends bei der Melktechnik

Andreas Pelzer, Ewald Albers

Abstract


Neben der Erhaltung der Eutergesundheit sowie der ergonomischen Gestaltung des Arbeitsplatzes stehen bei der Produktentwicklung hohe Durchsätze an Kühen und Milch in kg/h im Vordergrund vieler Planungen. Durch die Optimierung technischer Details und die Weiterentwicklung elektronischer Managementhilfen werden die Milchviehhalter darin unterstützt, die Übersicht zu behalten, Entscheidungshilfen zu bekommen und den wachsenden Dokumentationspflichten nachzukommen. Mit Hilfe der Elektronik kann die Milchqualität kontinuierlich überwacht und dokumentiert werden. Diese neuen Technologien tragen erheblich zur weiteren Sicherung der Qualität des Lebensmittels Milch bei.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2006.1132

 

ISSN 0023-8082 | Impressum