Nestauslastung automatischer Einzellegenester bei Legehennen in Gruppenhaltung

Stefan Thurner, Georg Wendl

Abstract


Bei der Gruppenhaltung von Legehennen sind Legeleistung und -verhalten entscheidende Kriterien für Haltungsvorschriften und Züchtung. Das Weihenstephaner Muldennest ermöglicht die automatische Erfassung dieser Kennwerte. Die Auswertung von Daten einer Legehennenherde über fast ein Jahr ergab eine mittlere Nestauslastung von rund 37%, wobei während der Hauptlegetätigkeit die Nester der unteren Nestreihe mehr als zwei Stunden und die Nester der oberen Nestreihe rund eine Stunde über 80% ausgelastet waren. Die Anzahl Hennen mit Nestbesuchen war unten höher, die Dauer aller Nestbesuche war dagegen oben länger.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2006.1090

 

ISSN 0023-8082 | Impressum