Welchen Energiemais wann ernten für die Biogasgewinnung?

Britt Schumacher, Constanze Böhmel, Hans Oechsner

Abstract


Bei der Vergärung von neun verschiedenen Maissorten, die an vier Terminen im Jahr 2004 geerntet wurden, konnten in Laborversuchen nur relativ geringe Unterschiede in den spezifischen Biogas- und Methanerträgen pro kg oTS festgestellt werden. Die Trockenmasseerträge je Hektar unterschieden sich dagegen deutlich. Deshalb sind nach heutiger Kenntnis standortgerechte Sorten mit hohen Trockenmasseerträgen besonders empfehlenswert.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2006.1061

 

ISSN 0023-8082 | Impressum