Einfluss der Substratmischung aus Energiepflanzen auf Abbaukinetik und Methanertrag

Michael Mukengele, Mathieu Brulé, Hans Oechsner

Abstract


Die Kenntnisse über das Gärverhalten von Energiepflanzen als Gärsubstrat und die Bestimmung ihres Energieertragspotenzials sind Faktoren von höchster Bedeutung für den erfolgreichen Betrieb von Biogasanlagen. Mehrere Energiepflanzen und deren Mischungen untereinander wurden sowohl in Minibatch- (Hohenheimer Biogasertragstest) als auch in Standard-Laborfermentern untersucht, um das Gärverhalten, das optimale Mischungsverhältnis der Substrate und das Methanertragspotenzial zu bestimmen. Die Ergebnisse zeigen bei einigen Mischungen deutliche Synergieeffekte sowohl in der Prozesskinetik wie auch dem spezifischen Methanertrag.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2006.1043

 

ISSN 0023-8082 | Impressum