Ergebnisse zur Sensitivitätsanalyse des Modell austal2000-g

Eduard Wensauer, Stefan Neser

Abstract


Durch die Umsetzung des im Anhang 3 der TA-Luft beschriebenen Partikelmodells gewinnt die numerische Simulation auch im landwirtschaftlichen Bereich an Bedeutung. Ziel der Untersuchung stellt die Aufdeckung von sensitiven Eingabe- und Randparametern dar, um eine einheitliche und objektive Verwendung des Ausbreitungsprogramms austal2000-g im landwirtschaftlichen Bereich im Genehmigungsverfahren sicherzustellen. Im vorliegenden Beitrag wird der Einfluss der Anemometerposition im Geländerelief auf die Überschreitungswahrscheinlichkeit dargestellt.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2005.1264

 

ISSN 0023-8082 | Impressum