Zweistufige kontinuierliche Festmistvergärung auf dem landwirtschaftlichen Betrieb

Winfried Schäfer, Frederick Teye, Lars Evers

Abstract


Die vorgestellte zweiphasige Biogasanlage vergärt Festmist von 65 GV Milchkühen mit Nachzucht sowie organische Abfälle des Betriebes und der umliegenden Lebensmittelindustrie mit einem Trockensubstanzgehalt von 18,6 ± 1 %. Eine neue Technologie zur automatischen kontinuierlichen Beschickung und Entleerung des Biogasreaktors wird dokumentiert. Zwischen November 2003 und Mai 2004 produzierte die Biogasanlage durchschnittlich 52 m3 Biogas d-1. Maximal wurden 91 m3 d-1 Biogas oder 170 l Methan kg-1 oTS erzeugt. Im Durchschnitt wurden 76,3 % des Methans für die Prozesswärme benötigt. Maximal standen 305,5 kWh d-1 oder 56,2 % der erzeugten Energie für die Wohnraumheizung zur Verfügung.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2005.1260

 

ISSN 0023-8082 | Impressum