Ein Assistenzsystem zum Überladen - Ergebnisse aus zwei Jahren Forschungsarbeit

Cornelia Weltzien, Fabian Graefe, Hans-Heinrich Harms

Abstract


Um das Automatisierungspotential des Überladeprozesses auszuschöpfen, wurde im Rahmen eines von der DFG geförderten Forschungsprojektes an der TU-Braunschweig ein Assistenzsystem zum Überladen landwirtschaftlicher Güter (ASÜL) entwickelt. Während der Projektlaufzeit von zwei Jahren wurde untersucht, inwieweit es das ASÜL ermöglicht, den Überladevorgang zu automatisieren. Schwerpunkt war zunächst die Entwicklung von Beladungsstrategien zur automatischen Befüllung der Transporteinheit. Anschließend wurde die Entlastung der Fahrer durch das ASÜL sowie die Treffsicherheit des Schüttgutstrahles bewertet.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2005.1257

 

ISSN 0023-8082 | Impressum