Teilflächenspezifische Beregnung - Eine neue Beregnungsstrategie

Heinz Sourell, Esmat Al-Karadsheh

Abstract


Unterer Berücksichtigung der ortspezifischen Heterogenität des Bodens soll der Aufwand von Wasser und Energie reduziert werden. Unterschiedliche Beregnungshöhen sollen über die beregnende Fläche verteilt werden, um die ungleiche Wasserspeicherfähigkeit des Bodens auszugleichen. Für Beregnungsmaschinen werden zwei unterschiedliche Lösungswege untersucht. Für mobile Beregnungsmaschinen wird eine differenzierte Einzugsgeschwindigkeit und für Kreisberegnungsmaschinen eine differenzierte Ansteuerung jeder Düse durchgeführt.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2005.1190

 

ISSN 0023-8082 | Impressum