Der Messwert der Bodenfeuchte - Eine zusätzliche Messgröße für den präzisen Feldbau

Cornelius Jantschke, Thorsten Knappenberger, Karlheinz Köller

Abstract


Die regelnde und dokumentierende Erfassung des Feuchtewertes ermöglicht der landwirtschaftlichen Praxis ein hohes Maß an Innovation. Durch die Kombination verschiedener Felddaten können Zusammenhänge erfasst und durch die Einbeziehung von Wetterdaten eine hydrologische Schnellbewertung eines Schlages durchgeführt werden. Neben der direkten Maschinenregelung auf Basis der vorliegenden Bodenfeuchte ist es so durch die dynamischen Erfassung der Feuchte möglich, den präzisen Feldbau um ein weiteres wertvolles Informationsmodul zu erweitern.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2005.1187

 

ISSN 0023-8082 | Impressum