Entwicklungstendenzen bei der Stallklimatechnik

Gerd Franke

Abstract


Nutztiere müssen sich in der ihnen zur Verfügung gestellten Umgebung wohlfühlen, damit ihr entsprechendes Leistungspotenzial ausgeschöpft werden kann. Ein gutes Stallklima trägt wesentlich zum Wohlbefinden der Tiere bei. Unabhängig vom Außenklima ist für die Tiere ein optimales Raumklima anzustreben. Lüftungs- und Klimageräte sorgen dabei tages- und jahreszeitbedingt durch einen entsprechenden Luftaustausch in den Räumen für den Abtransport von Wasserdampf, Wärme und Gasen. Bei Außenklimaställen erfolgt die Klimagestaltung durch Thermik und Winddruck, in Rindviehställen auch immer häufiger durch Unterstützungslüftung.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2004.1359

 

ISSN 0023-8082 | Impressum