Integrierbare Positions- und Geschwindigkeitssensoren für die Mobilhydraulik

Thomas Fedde, Thorsten Lang, Hans-Heinrich Harms

Abstract


Seit Jahren werden zunehmend elektrisch oder elektronisch ansteuerbare hydraulische Antriebe in mobilen Arbeitsmaschinen eingesetzt, was zu einem Trend für Automatisierungslösungen geführt hat. Ein Beispiel hierfür sind hydraulische Aktoren mit integrierter Sensorik, die den Einsatz von elektronischen Steuer- und Regelsystemen gestatten. Im vorliegenden Beitrag wird die integrierte Ermittlung der aktuellen Position und Geschwindigkeit eines Hydrozylinders vorgestellt, wodurch teilautomatisierte Funktionen, wie etwa eine elektrohydraulische Parallelführung am Frontlader, realisiert werden können.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2004.1331

 

ISSN 0023-8082 | Impressum