Messverfahren zur Bestimmung der Fahrgenauigkeit GPS geführter Maschinen

Alfred Stoll, Tobias Breuninger

Abstract


Um die Fahrgenauigkeit automatisch gelenkter und mit GPS-Navigation ausgerüsteter Landmaschinen beurteilen zu können, wird eine geeignete Referenzmessmethode benötigt. Das induktive Messverfahren ist für fahrerlose Transportsysteme als Ortungsverfahren eingeführt und ein Kompromiss zwischen Messgenauigkeit und flexibler Einsatzmöglichkeit. Mit der induktiven Messeinrichtung war die Querabweichung einer mit GPS-Navigation geführten Maschine mit einer Genauigkeit von etwa 5 mm zu bestimmen. Gier- und Wankbewegungen beeinflussten die Messgenauigkeit minimal.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2004.1314

 

ISSN 0023-8082 | Impressum