Teilzeitspezifische Dieselbedarfskalkulation bei landwirtschaftlichen Arbeiten

Norbert Fröba, Mathias Funk

Abstract


Die Kosten der Arbeitsdurchführung in der Außenwirtschaft steigen und dies wird zu einem erheblichen Teil durch die hohen Dieselpreise und den Kraftstoffbedarf bestimmt. Daher ist eine möglichst genaue Bestimmung des Kraftstoffbedarfes für eine Bewertung und objektive Vergleichsmöglichkeit von Arbeitsverfahren notwendig. Auch für die verstärkt geforderten ökologischen Bewertungen ist eine genaue Kalkulation erforderlich.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2004.1278

 

ISSN 0023-8082 | Impressum