Druckstellen an Äpfeln und Verbräunung von Obstsalaten - Analyse durch zeitaufgelöste Fluoreszenzspektrometrie

Janina S. Wulf, Manuela Zude

Abstract


Druckstellen an Äpfeln und Verfärbungen der Schnittflächen von Obstsalaten werden vom Konsumenten visuell wahrgenommen und als negatives Merkmal abgelehnt. Mit Hilfe der laser-induzierten Fluoreszenzspektrometrie (LIFS) können diese Verbräunungen frühzeitig erkannt werden. Anwendungen der Methode sind beispielsweise die Entwicklung neuer anti-oxidativer Fruchtsalat-Additive, die einer fortschreitenden Qualitätsminderung entgegen wirken. Erste Ergebnisse mit Hilfe der Deriva- tiv-Spektrometrie zeitaufgelöster Fluoreszenzspektren zeigten ein hohes Diskriminanzpotenzial.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2003.1543

 

ISSN 0023-8082 | Impressum