Anforderungen an die Dynamik teilflächenspezifischer Applikationstechnik

Hans-R. Langner, Hartmut Böttger, Detlef Ehlert

Abstract


Landmaschinen für die teilflächenspezifische Bewirtschaftung heterogener Pflanzenbestände erfordern im Unterschied zur schlageinheitlich arbeitenden Technik eine deutlich höhere Arbeitsdynamik. Ausgehend von allgemeinen Anforderungen an die teilflächenspezifische Applikationsdynamik werden die spezifischen Parameter Ortsauflösung, Verzögerungszeit und Grenzfrequenz näher betrachtet. Diese Parameter wurden messtechnisch untersucht. Die verwendeten Verfahren werden erläutert und die Messergebnisse zur Diskussion gestellt.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2003.1494

 

ISSN 0023-8082 | Impressum