Rechnergestützter Weinbau

Axel Böhme

Abstract


Sind Boden, Klima oder Pflanzenbestand innerhalb eines Weinbergs stark unterschiedlich und ist die zu bewirtschaftende Fläche von ausreichender Größe, sollte man über rechnergestützte Bewirtschaftung nachdenken. Unberührt von der Flächengröße bleiben die mit dem präzisen Weinbau verbundenen Vorteile der Automatisierung. Der Rechnereinsatz eröffnet Möglichkeiten zur Informaationsbeschaffung für Dokumentation und Entscheidungsfindung wie auch zur automatischen Maschinensteuerung. Im Weinbau denkbare und teilweise realisierte Anwendungen werden vorgestellt.

Volltext:

PDF PDF (English)


DOI: http://dx.doi.org/10.15150/lt.2003.1459

 

ISSN 0023-8082 | Impressum